Montag, 18. Januar 2016

Viel Passiert

Seit dem letzten Post habe ich:

1. Photovoltaikanlage aufs Dach bauen lassen.
2. Dachrollos anbauen lassen
3. Kamin einbauen lassen.
4. Meine Einfahrt Pflastern lassen.
5. Den Garten begradigt.

und vieles mehr. Anbei ein Foto von meiner Gartenseite:


Freitag, 24. April 2015

Ende Rechtsstreit.

Am 24.04.2015 habe ich und T&C Lebenstraum Hausbau GmbH per Vergleich unseren Rechtsstreit geschlossen. Mir wurde zwar noch die Aufforderung verpasst meine "Äußerungen in negativer Tendenz" anzupassen aber da sich meine Berichte alle auf Tatsachen stützen bin ich da sicher.
Schade, dass man sich so lange streiten muss relativ klar ist wo der Fehler ist/war.

Nachtrag 07.05.2015: Eigentlich stehen wir kurz vor einer Einigung. Ich warte jetzt ob die Einigung auch so eingehalten und durchgeführt wird.
(Ps.: über ein Jahr nach planmäßiger Fertigstellung darf ich immer noch nicht anfangen zu tilgen weil ich noch nicht den Restbetrag abgerufen habe... das kostet auch einiges an Bereitstellungszinsen und davon was es über die kommenden Jahre an Zinsen kostet noch gar nicht zu sprechen.)

Wieder ein Kapitel zu Ende.

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Rechtsstreit

Also nachdem ich mein letztes Fazit ja zum Schluss entfernt hatte hat sich einiges getan.

Ich hatte einen Wasserschaden da die Abflussrohre unter meiner Dusche im OG nicht zusammengesetzt wurden. Der Wasserschaden hat 99 Tage Reparatur nach sich gezogen.
Also fast ausschließlich Zeiten in denen nichts passiert ist. (Wie ich mitbekommen habe bin ich aber nicht der einzige Wasserschaden momentan)

Jetzt geht es langsam auf den unvermeidlichen Rechtsstreit zu, denn T&C Lebenstraum Hausbau scheint sich keiner Schuld bewusst zu sein und statt einer Schadensersatzzahlung wird mir jetzt noch mit Anwaltskosten gedroht.

Jetzt warten wir mal ab wie die Gerichte entscheiden. Ich bin sicher ihr könnt hier genug rauslesen für eure kommenden Entscheidungen....

Nachtrag 02.02.2015: Immernoch nix neues.


Dienstag, 1. Juli 2014

Wasserschaden

Am 01.07.2014 habe ich festgestellt, dass aus meiner Wand im Flur jetzt wasser kommt. Der Schaden wurde innerhalb von 99 Tagen repariert. Weiteres kann ich leider nicht sagen da es zu einem Rechtsstreit kommt und mein Anwalt mir von weiteren Informationen vor meinem Gerichtstermin abrät. Also seht selbst.

Ps.: Laut T&C ist das ganze (u.a. dass die Dämmschicht unter 4 Räumen nass ist)
ein "geringfügiger Mangel"

So sah es in meinem Flur aus nachdem ich im OG geduscht habe.

Nach dem Aufreißen der Wand lief 45 min ununterbrochen Wasser aus der Wand.
Die Dämmschicht unter dem Estrich war/ist unter mehreren Räumen total durchnässt.


Und so sah es dann nach der Fehlersuche aus. (bei der übrigens noch die Frischwasserleitung durchschnitten wurde)


Mittwoch, 11. Juni 2014

Müllabholung

Juhu. Die Jungs von Town & Country Lebenstraum Hausbau GmbH haben es endlich geschafft den seit Monaten rumliegenden Müll von meinem Grundstück abzuholen.

Also ausser ein paar Paletten und Joghurtbechern und verschimmelten Stullen etc. was da noch alles von den Bauarbeitern rumliegt. Aber wäre ja auch doof wenn ich gar nichts mehr zu tun hätte.

Dienstag, 10. Juni 2014

Hausbesichtigung DSL-Bank

Heute war der Gutachter von der DSL-Bank da. Ich hatte mich eigentlich gefreut, dass am Schluss von der Bank nochmal jemand kommt um sich den Bau anzugucken. Schade, dass meine Einschätzung falsch war.

Es ging eigentlich nur um die Ausstattung des Hauses ein Paar Bilder aus allen Räumen, nähe zum nächsten Supermarkt etc. ... alles schnell aufnehmen falls man den Kreditnehmer mal in die Zwangsversteigerung schickt.

Trotzdem ein netter Gutachter. Wenn mir das auch gar nichts gebracht hat.

Freitag, 6. Juni 2014

Mit elektrischem Strom ist nicht zu spaßen

Ich habe heute meinen Multischalter auf dem Dachboden angebaut. Beim weiter ziehen des auf den Dachboden gelegten Kabelstranges habe ich mich immer wieder gewundert warum die Kabel so spitz sind (es pikste immer wieder). Nach einer Weile habe ich dann mitbekommen, dass zwischen den Antennenkabeln ein 3x1,5mm² Stromkabel mit auf den Dachboden gelegt wurde und statt einer Klemme am Ende wurde halt einfach abisoliert und so blieb es.

Das Pieksen in der Hand waren also jedes mal ein schöner Schlag. Naja als ehem. Elektriker-Azubi kennt man das ja. ;)

Mittwoch, 4. Juni 2014

Türen

Heute waren die Leute von Firma Jäger nochmal da wegen der TMP-Türen.

Meine Badezimmertür wurde endlich durch eine ohne Angebrochenes Türblatt ersetzt, meine Wohnzimmertür kam endlich und an der Hauseingangstür wurden die Glasleisten und eine Plastikschiene außen ersetzt. Viele der Kratzer in den Türrahmen wurde mir gesagt, dass diese dadurch, dass diese nicht tief genug sind man die nicht mit Wachsstift ausbessern kann sondern nur mit einem anderen Stift und den haben sie leider nicht dabei.

Auf meine Frage wegen der Terassentür (die häufig den Griff nur in 45° Stellung drehen lässt und ab und zu nur schwer über das letzte Stückchen zu schließen geht wurde mir gesagt, "dass ist eine Einstellungssache, das muss man ja dann immer wieder machen" und "das machen wir jetzt nicht". SCHADE, dass ich mich bei der neuen Terassentür mit sowas rumärgern muss.
 Mein bekannter Tischlermeister hat mir gezeigt, dass die Terassentür auf der einen Seite nach oben hin abfallend eingebaut ist.

Das Stulpfenster in der Küche wird wohl nochmal gewechselt weil ein strich Kleber zwischen den Scheiben im Sichtbereich auf die Scheibe gekommen ist. (Sowas geht dann ganz problemlos.)

Mal sehen ob bei dem nächsten Besuch durch Firma Jäger die Minute Zeit bleibt die Terassentür einzustellen.

Mittwoch, 28. Mai 2014

Was lange währt... wird endlich "gut"

Heute kam der Verputzer vorbei und hat den Durchgang zwischen Wohnzimmer und Küche noch ein 3. mal nachgearbeitet.
Nach vielen hin und her mit "das geht nicht besser" kamen wir dann mit dem Bauunternehmer der meinen Bungalowabriss macht und sehr viel Ahnung vom Bau hat, zu dem Punkt, dass es doch besser geht. Man muss nur statt immer wieder noch eine und noch eine Eckschutzschiene aufzuspachteln die alte raus reißen und eine neue setzen.

Naja jetzt ist der Durchgang einigermaßen grade. Also sagen wir mal akzeptabel. 
Auf jeden Fall schon viel besser wenn man drauf guckt als vorher.
Vielen Dank Herr Ziemann Junior (Firma Garz).

Damit der Herr aber nicht aus Birkenwerder nochmal extra anreisen muss soll entweder ich das Feinspachteln machen oder warten bis er wieder in der Gegend ist und sich meldet. Das ist okay für mich, ich hoffe nur er meldet sich dann auch wie versprochen.


Donnerstag, 15. Mai 2014

HAUSABNAHME

Tja nachdem erst der Bauleiter die Hausabnahme gestern so in den Sand gesetzt hat zeigte sich heute wieder warum der Oliver Hoppe Chef der Firma geworden ist.

Wir hatten eine sehr freundliche Hausabnahme. Ein paar Kleinigkeiten werden noch gemacht aber dann sollte alles passen. Ich habe leider verpasst mir bestätigen zu lassen, dass nochmal ein Fensterputzer kommt, das habe ich jetzt nur mündlich vom Bauleiter. Mal sehen ob das trotzdem eingehalten wird.

Diesmal gab es keinen Geschenkkorb, den hatte ja der Bauleiter gestern wieder mitgenommen wie mir mein Nachbar gesagt hat dafür wird dann eben das Haus günstiger. ;)

Jetzt wird nur nochmal der Heizkreisverteiler repariert, der Verputzer kommt noch einige Stellen innen nacharbeiten und der Elektriker muss noch einen Schalter richtig klemmen und einen Einbaurahmen tauschen. Und natürlich muss die Firma von der die Türen kommen nochmal an einigen Türen nacharbeiten. Ein neues Türschloss kriege ich die Tage dann auch noch.

Ich halte euch auf dem laufenden wie es bis zum Schluss läuft. Das ist ja das wichtige ob auch nach der Übergabe die Arbeiten noch erledigt werden .

Mittwoch, 14. Mai 2014

Oh Oh Oh - Oh dat wird teuer....

... für die Lebenstraum Hausbau GmbH.

Heute war die Bauabnahme geplant.

Ich hätte auch den Bau abgenommen aber nur wie es im Bauwerksvertrag geregelt ist mit dem Vermerk dass ich mir die, im Bauwerksvertrag eindeutig geregelte, Verzugsstrafe zu ziehen vorbehalte. 

Das passte dem Bauleiter nicht. Und so hieß es dass er mir das Haus heute nicht übergibt.

Jetzt geht's also auf eine andere Ebene. Ich habe meinen Anwalt eingeschaltet. Schade, dass wenn man ein Versprechen 》Bauzeitgarantie 《 abgibt, man nicht dazu steht und die Vertragsstrafe einfach zahlt.

Jetzt werde ich wohl vor Gericht ziehen. Aber ich habe ja alle Zeit der Welt. 
Lt. Anwalt läuft die Vertragsstrafe jeden Tag weiter.


Bautagebuch Sammlung - Bauherren-Erfahrungen

Freitag, 9. Mai 2014

7 Monate... ein Ende ist in Sicht.

Es geht voran... langsam zwar aber es geht voran.
Gestern wurde vom Fliesenleger verfugt. Sieht echt super aus.
vorgestern haben die Elektriker ihre Arbeit zu 80% fertig gestellt,
jetzt fehlt nicht mehr viel ;) :


Dach:
- Schornsteinfegertritt
- Verblendkappe am First
- Ein Firstdachstein wird noch gewechselt


Sanitär:
- 2 WCs & Einbau
- 1 Dusche einbauen
- 1 Handtuchheizkörper & Einbau
- Einbau der Badewanne
- Einbau des Wasserspeichers
- Hauswasseranschluss
- Elektrischer Anschluss der Therme
- Reparatur der beiden Heizkreisverteiler
- 2 Waschbecken und Einbau
- Armaturen oben und unten
- Anschluss der Solarplatten

Türen:
- Entfernen von Kratzer aus Haustür
- Tauschen von Plastik Seitenteil an Haustür wegen Delle
- Wohnzimmertür fehlt
- Badezimmertür muss getauscht werden
- Terassentür einstellen (schließt sehr schwer)
- Scharnierdeckel
- Neue Schließung (natürlich erst mit Übergabe)


Kamin:
- Wird mit Trockenbau begradigt

Trockenbau:
- Fallrohre verkleiden











Kommenden Mittwoch ist aber Hausübergabe. Wurde mir gesagt. Na ich bis gespannt wie es dann aussieht. Für euch kommt jetzt aber erstmal wie es jetzt aussieht.

Mittwoch, 7. Mai 2014

Besprechung

Ich kann manche Sachen einfach nicht verstehen. Wenn ich als Baufirma über 1 Monat im Verzug wäre und es wird noch an allen Ecken des Hauses gearbeitet und dann kommt der Bauherr zum Gespräch und zeigt mir alle für eine Abnahme zu behebenden Mängel, dann wäre ich dankbar und würde das alles ganz kleinlaut beheben ohne zu mucken und mich freuen, dass es mir nicht erst auf den letzten Drücker gezeigt wird.

Anders lief es hier... da zeige ich meinem Bauleiter Herr Thiel und dem Verputzer eine Stelle wo auf 20 cm Abstand der Putz 1 cm einfällt. Erste Reaktion: "Auf 2 Meter sind 4 mm Toleranz"... (ja dann passt das ja als Mangel) dann wird weiter diskutiert und dann kommt das Highlight von meinem Bauleiter: "Ich glaube wir bewegen uns hier im Bereich von Krümeln ... ich habe das Gefühl hier wird versucht den Bauablauf so weit wie möglich zu verzögern um noch etwas Geld rauszuschlagen".

Klar, dafür habe ich gesorgt als ich den Dachdeckern die Anweisung gegeben habe 7 Monate nicht fertig zu werden, den Elektrikern gesagt habe macht bloß noch nicht fertig, den Sanitärinstallateuren gesagt habe, dass sie erst das Duschelement falsch einbauen sollen und dass sie Wasserspeicher und alles erstmal ins Wohnzimmer stellen sollen und bloß nicht den Anschluss machen sollen... *ironie aus*


Freitag, 25. April 2014

Nur nicht stressen lassen

Und still ruht der See... Wenn man erst 16 Tage im Verzug ist kann man schonmal nen Freitag Baufrei machen. Naja wenn es so weiter geht kriege ich durch die Verzugsstrafe noch ne neue Küche bezahlt.

Mittwoch, 23. April 2014

Reaktion

Mein letzter Eintrag hat etwas bewirkt wie es scheint.


Heute waren auf der Baustelle:
- Elektriker
- Dachdecker
- Sanitärinstallateur


und heute Abend kommt der Fliesenleger zum Gespräch.


Meine Innentüren wurde mir zugesagt, dass diese am 30.04.2014 eingebaut werden.


...und mein Bauleiter kam heute auch zu Besuch.


Es geht voran. Ich habe die Hoffnung, dass ich Anfang Mai ins Haus einziehen kann.